Die feine Balance zwischen Action und Wissen

Wirtschaftliche Basics: Das Übernagebot von Wissen macht Ausführung und Action wertvoller.

Die Menge an Informationen über Startups und wie man sie aufbaut, ist überwältigend. Zu viele Bücher, zu viele Ideen, zu viele Coaches und Speaker, zu viele Wege wie man es richtig macht. Wissen ist im Überfluss vorhanden und damit ist es minderwertig geworden. Wir haben damit eine Situation, in der die Ausführung überbewertet und folglich Wissen unterbewertet ist.

In letzter Zeit beobachte ich eine steigende Ablehnung von Wissen im Entrepreneurship. Obwohl ich ein Befürworter von Action bin, kam ich zum Schluss, dass wir den Einfluss von Wissen auf unsere Handlungen nicht unterschätzen dürfen. Wichtig ist nicht die Entscheidung für das eine oder andere, sondern die Verbindungen zwischen ihnen. Hier sind drei Beziehungen, die ich bislang zwischen Action und Wissen entdeckt habe:

1. Action generiert praktisches Wissen. Ein Praktiker ist damit jemand, der Handeln und Wissen erzeugt. Wir würden dumm sein, wenn wir dieses wertvolle Wissen ignorieren würden. Es beinhaltet bereits den Aspekt der Praxis.

2. Wissen ist immer ausführbar. Viele Menschen machen den Fehler und ziehen eine Trennung zwischen Wissen und Ausführung. Und das ist wohl das Problem, was den praktischen Unternehmern ein Dorn im Auge ist. Wenn du weißt, was zu tun ist, warum tust du es nicht? Was hält dich zurück? Das kann viele Gründe haben, was unser Handeln blockiert: Ängste, Informationsmangel oder -überfluss, eigene Denkmuster, falsche Strategie, falsche Leute, etc. Wenn Wissen nicht ausgeführt werden kann, fehlt etwas. Finde heraus, wo es (sprichwörtlich) klemmt.

3. Zu viel Wissen lähmt die Action. Das Overthinking und zu viel Information ist wohl der wichtigste Grund nicht zu handeln. In solchen Situationen kommt es automatisch zu einer unproduktiven Aktivität.  Hierbei sind alle Handlungen darauf ausgerichtet, weiteres Wissen zu generieren, was zu einem eindimensionalen Zyklus wird: Handlungen sammeln mehr Wissen, was mehr Handlungsbedarf für Details erfordert. Insbesondere, im frühen Stadium kann dieser Zyklus den Startups viele Ressourcen rauben und jeglicher Bereitschaft zur Action entgegenwirken. Die Welt in multidimensional, Startups müssen multidimensional werden. Du brauchst Action nicht nur im Team, sondern auch von der Vogelperspektive gesehen. Du sollst die Marktlandschaft verändern. Mach Schritte. Mach Schritte in die falsche Richtung, aber mach diese.

Nun, wenn Ideen ohne Action nur Träume sind, so ist auch Action ohne Ideen Wahnsinn. Und was ist der Punkt? Der kritische Punkt ist die Zeit. Das Startup macht eine Entwicklung durch Anpassung des Geschäftsmodells, durch Gespräche mit Kunden und Sammlung von Erfahrungen – das alles befindet sich auf einer Zeitachse. Und auf dieser Zeitachse gibt es für das richtige Wissen und die richtige Action immer eine richtige Zeit.

Persönlich habe ich erfahren, dass Wissen und Übermaß an Ratschlägen die ersten Schritte meiner Startup Reise gehemmt haben. Dabei waren es vor allem Ratschläge zu Management und zum operativen Geschäft. Die Ratschläge waren ja prima, jedoch zur falschen Zeit. Ich war überzeugt, dass ein Geschäftsplan zu Beginn nicht die richtige Taktik war. Also, bestand ich darauf das Geschäftsmodell immer und immer wieder zu überarbeiten und den Bedarf in Gesprächen mit Partnern zu schärfen. Damit haben wir schlussendlich ein solides Geschäftsmodell aufgebaut und wissen ganz genau, wohin wir gehen, welchen Markt wir ansprechen und welchen Markt wir neu schaffen. Die Sicht in die Zukunft wurde viel klarer und der Geschäftsplan schrieb sich wie von alleine. Es war immer noch viel Arbeit, Action und gleichzeitig Spaß. Alles zur richtigen Zeit.

Wissen hat die Kraft unsere Handlungen zu regulieren, aber es darf sie nicht bestimmen. Es gibt eine feine Balance zwischen Action und Wissen und es gibt dafür ein Skill. Das werde ich im nächsten Post mit euch teilen.

Eine Antwort auf „Die feine Balance zwischen Action und Wissen“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.